25.06.2021

Grüner Salon: Corona und die Folgen - Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter mit Corona - ist die Pandemie vorbei oder kommt im Herbst die vierte Welle? Beim 1. Grünen Salon zu diesem Thema im Oktober haben wir beschlossen, unser Wissen immer wieder aufzufrischen. Nun lädt der Kreisverband Burgenland von Bündnis 90/Die Grünen am 30. Juni ab 19.00 Uhr zum 2. Grünen Salon zum Thema Corona ein. Er findet digital bei zoom statt.

Carola Werner und Ingolf Andrees werden Statements  zum Thema Corona und die Folgen halten. Dann gibt es eine Pro-Contra-Debatte und eine Diskussionsrunde. Jochen Dreetz aus Wendelstein wird die Veranstaltung moderieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen. Diese können auch vorab an buero@gruene-blk.de gerichtet werden. Bitte wendet euch auch an diese Adresse für den Link zur Konferenz.

Danke für Eure Unterstützung!

Liebe Freundinnen und Freunde,

dieser Wahlkampf war lang und kräftezehrend. Und am gestrigen Abend konnten wir uns leider nicht so sehr freuen, wie wir es uns gewünscht haben. Mit 5,9 Prozent der Wähler*innenstimmen sind wir gewachsen. Wir hatten auf mehr gehofft, um eine bessere Zukunft für Sachsen-Anhalt zu erstreiten.

Wir haben fast 5.000 neue Wähler*innen neu für uns gewinnen können. Das zeigt, dass Klimaschutz für die Menschen in Sachsen-Anhalt ein Thema von wachsender Wichtigkeit ist. Das klare und deutliche „Nein“ zu Rechtsextremisten und Antidemokraten ist den Menschen im Land wichtig, auch das zeigt sich im Wahlergebnis deutlich.

Wir möchten jeder und jedem von euch Danke sagen! Ihr seid der Grund, dass wir weiterhin grüne Ideen in den Landtag einbringen können. Auch sagen wir „Danke!“ an alle, die uns tatkräftig im Wahlkampf unterstützt haben. Ihr wart unter schwierigen Bedingungen das, was wir für unser Land sein wollten. Ihr wart verlässlich für Sachsen-Anhalt!

Herzliche Grüße

eure Landesvorsitzenden und euer LGS-Team

25.05.2021

Grüner Salon "Landtagswahl" mit Claudia Dalbert

Nach dem großen Erfolg und den angeregten Diskussionen der ersten Veranstaltung vor zwei Wochen lädt der Kreisverband Burgenland von Bündnis 90/Die Grünen alle Wählern/innen sowie Interessierten zu einem zweiten digitalen Grünen Salon zur Landtagswahl ein. Diesmal werden u.a. der Direktkandidat für den Wahlkreis 39 Weißenfels Stefan Jung und die Grüne Landwirtschaftsministerin Prof. Claudia Dalbert unsere Gäste sein.

Die Onlinekonferenz findet am Dienstag 25. Mai ab 19.00 Uhr bis spätestens 20.30 Uhr statt. Neben der Vorstellung und dem Kennenlernen der Direktkandidaten sowie ihrer Visionen für den Burgenlandkreis wird es im Gespräch mit der aktuellen und hoffentlich auch zukünftigen Landwirtschaftsministerin konkreter als beim ersten Mal um alle Themen aus ihrem Ministerium, d.h. Umweltschutz, Klimawandel, Arten- und Waldsterben, ökologische Landwirtschaft oder gesunde Lebensmittelversorgung etc. gehen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen. Diese können auch vorab an die Emailadresse jochen.dreetz(at)t-online gerichtet werden. Die Zugangsdaten zur Onlinekonferenz finden Sie hier:

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/86360337926

Meeting-ID: 863 6033 7926
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,86360337926# Deutschland
+496971049922,,86360337926# Deutschland

 

22.04.2021

Grüner Salon zum Thema Landtagswahl am 6. Mai, 19 Uhr

Auch in Coronazeiten möchten Bündnis 90/Die Grünen in Kontakt mit den Wählerninnen sowie Bürger/innen bleiben und die langjährige Tradition der Grünen Salons fortsetzen. Deswegen lädt der Kreisverband Burgenland zu einer Onlinekonferenz mit den Direktkandidaten für den Landtag ein. Das sind für den Wahlkreis 32 Querfurt Mika-Sören Erdmann, Wahlkreis 39 Weißenfels Stefan Jung, Wahlkreis 40 Naumburg Sebastian Pank sowie Wahlkreis 41 Zeitz Heiko Prüfe. Mit dabei sein wird auch die langjährige Landtagsabgeordnete und Listenkandidatin Dorothea Frederking.

Die Onlineveranstaltung findet am Donnerstag 6. Mai ab 19.00 Uhr bis spätestens 21.00 Uhr statt. Neben der Vorstellung und dem Kennenlernen der Direktkandidaten wird es um das am 24. April beschlossene Grüne Wahlprogramm für die Landtagswahl gehen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an die Kandidaten/in Fragen zu stellen. Diese können auch vorab an die Emailadresse jochen.dreetz(at)t-online gerichtet werden.

Und hier die Zugangsdaten zur Onlinekonferenz:

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83085956761

Meeting-ID: 830 8595 6761
Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,83085956761# Deutschland
+493056795800,,83085956761# Deutschland
 

13.04.2021

Direktkandidat für WK 40 gewählt

Auf einer Wahlversammlung wählte die Partei den Musiker und Musikproduzenten Sebastian Pank aus Goseck als Direktkandidat für die Landtagswahl im Wahlbereich 40-Naumburg.

Zu seinen Schwerpunkten gehören der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, eine ausgewogene Kulturförderung ohne Priorisierung von Leuchtturmprojekten, der Ausbau regionaler Landmärkte auch im Rahmen der Förderung ökologischer Landwirtschaft sowie ein sanfter Tourismus im Einklang mit der Natur zur Erhaltung unserer wertvollen Kulturlandschaft.

 

07.04.2021

Direktkandidat für Wahlkreis 39 gewählt

Auf einer Wahlversammlung wählte die Partei Stefan Jung als Direktkandidat für die Landtagswahl im Wahlbereich 39-Weißenfels.

Seine Wahlinhalte befassen sich speziell mit dem Strukturwandel. Fördergelder sollen für Belange in der Region verwendet werden, so zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, der Förderung naturnaher Landwirtschaft und Umsetzung der Klimaziele. Es müssen Bildungsangebote im Bereich Wirschaft und Soziales angeboten werden.

Die Stärkung des sozialen Miteinanders kann man durch regionales Wirtschaften erreichen.

Stefan Jung regt die Pflanzung eines Bürgerwaldes zum Erinnern an die Pandemiekrise an. 

 

25.03.2021

Direktkandidat für Wahlkreis 41 gewählt

Auf einer Wahlversammlung wählte die Partei den Unternehmer Heiko Prüfe als Direktkandidat für die Landtagswahl im Wahlbereich 41-Zeitz.

Er möchte gezielt unsere Region vertreten. Alle Entscheidungen sollen auf Klimaverträglichkeit geprüft werden. Die Kernthemen Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz müssen an 1. Stelle stehen.

Heiko Prüfe sitzt für die Bündnisgrünen auch im Kreistag und im Stadtrat Zeitz.

 

18.03.2021

Direktkandidat für Wahlkreis 32 gewählt

Auf einer Wahlversammlung wählte die Partei den Auszubildenden Mika-Sören Erdmann als Direktkandidat für die Landtagswahl im Wahlbereich 32-Querfurt. Zu diesem Wahlbereich gehören vom Burgenlandkreis die Gemeinden An der Poststraße, Finne, Finneland, Kaiserpfalz, Lanitz-Hassel-Tal, Bad Bibra, Eckartsberga.

Mika-Sören Erdmann möchte sich besonders für einen Ausbau der Bahnstrecken und des Fahrradnetzes sowie die Stärkung der Ländlichen Räume einsetzen, um dem
demographischen Wandel entgegenzuwirken. Ich würde mich für die Entwicklung eines Antirassismus-Konzeptes für Schulen einsetzen, um die nachfolgenden Generationen besser für dieses Thema zu sensibilisieren.

 

12.03.2021

Landratskandidat gewählt

Am 11.3.21 wurde bei einer Aufstellungsversammlung der Architekt Jochen Dreetz aus Wendelstein mit großer Stimmenmehrheit zum bündnisgrünen Landratskandidaten für den Burgenlandkreis gewählt.

Im Vorfeld gab es lange Diskussionen und Abwägungen, ob man den Amtsinhaber unterstützen soll oder einen eigenen Kandidaten in das Rennen schickt. Eine große Mehrheit entschied sich dafür, einen eigenen Bewerber mit klaren klimapolitischen Positionen als demokratisch-ökologische Alternative aufzustellen.

Jochen Dreetz möchte eingefahrene und überholte Strukturen ändern. Er wird seine Erfahrungen nutzen, um den Südkreis wirtschaftlich und touristisch voranzubringen. Außerdem setzt er sich für nachhaltige Energieversorgung, ressourcenschonende Bau- und Verkehrspolitik,  gesunde Landwirtschaft und strukturiertere medizinische Versorgung ein.

 

26.11.2020

Jahresrückblick 2020

Liebe bündnisgrüne Freundinnen und Freunde des Kreisverbandes Burgenlandkreis,

ein turbulentes Jahr liegt fast hinter uns.

So hatte sich das mit dieser plötzlichen und langen Pandemie niemand vorgestellt.

Rückblickend waren wir trotz aller Einschränkungen als BLK-Grüne recht aktiv. So beschlossen wir im Januar auf unserer Mitgliederversammlung eine neue Satzung.

Zu unseren Neujahrsempfang konnten wir in unserem Büro viele Gäste begrüßen.

Zahlreiche Grüne Salons zu interessanten Themen wurden von Jochen organisiert und publikumswirksam an verschiedenen Orten im BLK durchgeführt.

Im Oktober wählten wir einen neuen Vorstand mit Antje Cleemen und Torsten Pörnig als Sprecher, Katrin Kehlbler als Schatzmeisterin sowie Dorothee Berthold und Jochen Dreetz zu Beisitzern.

Pandemiebedingt beraten wir uns regelmäßig mittels Telefonkonferenz und auch der Austausch mit dem Landesvorstand findet regelmäßig über Videokonferenzen statt.

Inzwischen sind wir mit den anderen Südkreisen Mansfeld Südharz und Saalekreis auch über unsere Regio-nalgeschäftsführerin Britta gut vernetzt. Die Zusammenarbeit möchten wir im nächsten Jahr ausbauen. Dazu könnten wir uns gemeinsame Vorstandssitzungen, grüne Salons und ähnliches vorstellen.

Britta unterstützt uns bei unserer Arbeit, vor allem in administrativen Dingen.

Zur Landesdelegiertenkonferenz im März machten sich unsere Delegierten mit Erfolg für den Erhalt des ALFF in Weißenfels stark.

Unsere kommunalen Mandatsträger arbeiten in den Räten sehr engagiert.

Die Kreistagsfraktion ist von 4 auf 7 Mitglieder durch Zusammenschluss mit einer Weißenfelser Bürgerfrak-tion angewachsen.

Die Suche nach einem neuen Büro läuft, evtl. räumlich angrenzend mit der Kreistagsfraktion.

Leider muss unsere geplante Weihnachtsfeier in Balgstädt ausfallen. Wir werden das mit einem Frühlings- oder Sommerfest zünftig nachholen. Ob unser traditioneller Neujahresempfang im Januar stattfinden kann, müssen wir von der aktuellen Situation abhängig machen und uns dann spontan entscheiden.

Die anstehenden Landtags- und Bundestagswahlen 2021 erfordern wieder unser volles Engagement und Schlagkraft. Im Januar werden wir in Zeitz beginnen, den Direktkandidaten für den dortigen Wahlbereich aufzustellen. Es folgen dann die Kandidaten für Naumburg und Weißenfels. Dafür werden noch dringend engagierte Personen gesucht, ebenso ein geeigneter Bundestagsdirektkandidat.

Für die Belebung unserer Homepage suchen wir Mitstreiter, die Artikel über grüne Veranstaltungen oder aktuelle Themen schreiben, die wir dann dort veröffentlichen können.

Wir wünschen allen schöne Adventstage und ein Frohes Weihnachtsfest.

Für 2021 viel Glück und ganz besonders GESUNDHEIT!

Eure Covorsitzenden Antje und Torsten

URL:https://gruene-blk.de/startseite/article/am-6-juni-zweitstimme-gruen/